Angeln Sie?

In den Gewässern rund um unsere Ferienhäuser haben Sie die Chance auf:

Äsche, Hecht, Zander, Karpfen, Forelle, Aal, Barben, Brachsen, Döbel, Nasen, Schleie, Wels.

 

Kapitaler Holzfisch
Kapitaler Holzfisch

 

Grundangeln mit und ohne Bissanzeiger,

Spinnangeln mit Blinker und Spinner,

Flugangeln mit Nass- und Trockenfliege zahlreiche Flüsse, Weiher und Seen laden den Profiangler ein.

 

Sollten Sie Gelegenheitsangler sein und keinen Fischereischein besitzen, so haben auch Sie die Chance auf einen Fang. Private Angelteiche bieten sich an.


  

Angeln in der Nähe von Hayingen - Baden - Württemberg

 

Matze's Fisch- und Angelpark

Angelteich und Angelkarten für die Donau / Rechtenstein

Der Angelteich ist gut besetzt mit Forelle, Lachsforelle, Bachforelle, Karpfen, Schleie und Hecht. Abgerechnet wird nach Fischart und Gewicht.
www.matzes-fisch-und-angelpark.de/

Exklusives Angeln an den Waller / Karpfen- oder    Zander / Forellenseen in

Zielfingen bei Mengen.

Der ca. 30 ha große Waller/Karpfensee bei Zielfingen ist ein    wunderschön gelegenes Angelrevier und steht für das Angeln auf Großfische zur Verfügung.    Der See ist bekannt für seinen ausgezeichneten Besatz an Wild- und Schuppenkarpfen.

Zielfinger-Angelseen

 

 

Gastkarten für

Donau Rechtenstein-Obermarchtal, Hahnsee, Wenzelburger See III (Natursee), Ausee,

Fischereiverein Reutlingen

 

 

 

Achtung zur Zeit werden keine Gastkarten durch den Fischereiverein Ertingen ausgegeben!

Fischereiverein Ertingen

 

Angeln in der Nähe von Stamsried - Bayerischer Wald

 

Schwandorf und Umgebung


gehört zum Regierungsbezirk Oberpfalz im Osten des Freistaates Bayern. Die Naab als einer der wichtigsten deutschen Nebenflüsse der Donau durchzieht die Stadt von Norden nach Süden.

Neben den im Fluss zu fangenden Fischen wurden und werden in zahlreichen natürlichen und künstlichen Weihern Fische gezüchtet. In den ersten 80 Jahren des vergangenen Jahrhunderts wurde im Bereich der benachbarten Gemeinden Steinberg und Wackersdorf Braunkohle gefördert, wovon das geflutete Restloch als Steinberger See übrig blieb, heute ein Teil der Steinberger Seenlandschaft, die auch als Oberpfälzer Seenland bezeichnet wird.

 

Ein weiteres großes Gewässer dieses Seenlandes ist der Murner See. Der Angler findet also in der Region um Schwandorf ein breites Betätigungsfeld vor, denn sowohl die Naab als auch die Weiher und ebenso die Seen weisen allesamt einen guten Fischbestand auf.